18.07. Statement von Wolf-Dietrich Rost zur Petition Verkehrssituation Virchowstraße

„Ob Hecke oder Ampel – eine Lösung für alle Verkehrsteilnehmer muss zeitnah gefunden werden“

Wolf-Dietrich Rost, Landtagsabgeordneter im Leipziger Norden und Ortsverbandsvorsitzender der CDU Nord teilt die Bedenken von Anwohnern in der Virchowstraße. Bereits vor einigen Jahren habe ich mit Anwohnern und Gewerbetreibenden über die Situation gesprochen, mir ein Bild gemacht und versucht, mit dem Verkehrs- und Tiefbauamt zu vermitteln. Rost sieht ebenfalls das Gefährdungspotential an der Stelle Virchow-/Baaderstraße: „Es ist hier nicht nur für Fußgänger, sondern auch für Straßenbahnen, Rad- und Autofahrer gefährlich. Die Stadt sollte diese Situation hier schnellstmöglich entschärfen, um gegeben falls zukünftige Unfälle zu vermeiden.“ Er plädiert ebenfalls für eine kurzfristige Ampellösung, mindestens als Interim, bis ein endgültiger Umbau der Kreuzung bis 2020 erfolgt ist. „Wir können nicht erst warten, bis etwas passiert“, so Rost. Er unterstützt die Petition der Anwohner.

>> Hier der Artikel der Leipziger Volkszeitung vom 16.07.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.